Herzlich Willkommen 

im Pfarrbereich Fleetmark-Jeetze

Seit dem 01.01.2017 gehört zum Pfarrbereich Fleetmark auch der Pfarrbereich Jeetze. Der Pfarrbereich Fleetmark-Jeetze besteht aus 22 Dörfern und 4 Kirchspielen:

 

Kirchspiel Fleetmark:        Fleetmark, Kassuhn, Kerkau, Ladekath, Lübbars, Molitz, Rademin, Schernikau

Kirchspiel Jeetze:               Brunau, Dolchau, Jeetze, Plathe, Siepe

Kirchspiel Mechau:            Binde, Kaulitz, Mechau, Ritzleben

Kirchspiel Packebusch:    Beese, Hagenau, Mehrin, Packebusch, Vienau


Download
Kirchenbote 2019 März - April.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB
Download
Kirchenbote 2019 Mai-Juni.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB

 Orgelkonzert am Ostermontag

 

Nach dem mittlerweile traditionellen Orgelkonzert im Packebuscher Saal am 2. Weihnachtsfeiertag laden die beiden Packebuscher Orgelspieler

 

Andreas Raub und Warwick Henshaw in diesem Jahr erstmals zum Konzert am 2. Osterfeiertag ein.

 

Wann: Ostermontag, 22. April, 16:00 Uhr

Wo: Tanzsaal in Packebusch (Bahnhofstr. 54)

Eintritt frei


Jubiläum des Kirchenchores „Ichthys“

 

Vor zehn Jahren wurde ein Chor ins Gemeindeleben dirigiert, der sich bald den Namen „Ichthys“ gab. Seitdem singen seine Mitglieder fast jeden Freitag in Jeetze oder Güssefeld und bei zahlreichen Festen, Feiern und Konzerten unter der (Klavierbeg-) Leitung von Alexander Prinz. Das Jubiläum wird mit einem Konzert des Chores und vielen anderen Musikgruppen, mit denen der Chor in den vergangenen Jahren musiziert hat, gefeiert .

 

Wann: Sonntag, 28. April, 16:00 Uhr 

Wo: Kulturkirche Jeetze

Eintritt frei


Frühlingsfest am 12. Mai  „Gut, dass wir einander haben…“

 

Am Sonntag, 12. Mai, feiern wir ein gemeinsames Gemeindefest im Garten des Alten Pfarrhauses in Fleetmark. Es beginnt um 14:00 Uhr mit einem Gottesdienst in der Kirche. Anschließend gibt es Kaffee aus dem Pfarrhaus und Kuchen aus den vielen Dörfern, das traditionelle Brunauer Quiz, Musik von den Bläsern und vom Chor Ichthys und Spiel und Spaß für Kinder.

 


Schafft mehr Cafédrahlen!

 

Getreu diesem Motto lade ich an einem Tag unter der Woche zu einer Kaffeerunde mit Andacht, Gesang und Gebet ein. Dazu braucht es nur einen Raum im Dorf und zwei Leute, die ihn vorbereiten und im Dorf bzw. im Nachbardorf einladen. Man könnte das auch abends mit Abendessen organisieren. Wichtig ist, dass Menschen im Ort Lust dazu haben.

 

Kaulitz:  Mittwoch, 15. Mai, 14:30 Uhr


Himmelfahrt auf dem Dolchauer Berg am 30. Mai  14.00 Uhr

 

Es hat schon Tradition, dass sich die Christen aus der Region am Himmelfahrtstag auf den Weg zum Dolchauer Berg aufmachen. Dort, umgeben von frischer Waldluft singen wir gemeinsam mit den Vögeln dem unseren Dank, der dieses Fleckchen Erde geschaffen hat (und natürlich auch all die anderen Orte in der Altmark und daneben).


Deutscher Mühlentag am Sonntag, 10. Juni  um 11.00 Uhr in Jeetze

 

Am Pfingstmontag öffnen in Deutschland viele Mühlen ihre Türen. Es ist Deutscher Mühlentag. Zu diesem Anlass gibt es an einigen Mühlen Open-Air-Gottesdienste. Dazu laden wir herzlich zur Mühle in Jeetze ein.


Taizé-Andacht in Lübbars am Dienstag, 11. Juni um 19.30 Uhr

 

Taizé ist ein Ort in Frankreich, an dem die „Gemeinschaft von Taizé“, ein ökumenischer Männerorden, angesiedelt ist. Besonderes Kennzeichen dieser Gemeinschaft sind ihre Lieder, die sie in den täglichen Gebetszeiten singen und die durch Jugendliche, die dieses Kloster besuchen, in die ganze Welt getragen werden. Die Lieder sind meditativ und führen durch Wiederholung und ihre einfache Struktur in die innere Stille. In dieser Stille liegt eine besondere Kraft, die viele als intensive Gottesbegegnung beschreiben. 


Konzert des Evangelischen Jugendchores am Mittwoch, den 12. Juni um 19.30 Uhr

 

Jedes Jahr besucht uns der Jugendchor der Salzwedeler Kantorei in unserem Pfarrbereich. In diesem Jahr gastiert in der Martinskirche in Brunau. Die jungen Sänger und Sängerinnen bringen die Stücke ihrer Tallinn-Reise mit.


Gemeindeausflug nach Gardelegen am Sonntag, 16. Juni um 10.00 Uhr

 

Jung und alt, groß und klein sind zu einem gemeinsamen Ausflug nach Gardelegen eingeladen. Wir treffen uns alle dort um 10:00 Uhr zum Gottesdienst in der Marienkirche. Anschließend werden wir dort umhergeführt, essen gemeinsam Mittag, lassen uns die Stadt zeigen und essen zum Abschluss auf dem Marktplatz Eis.

 

Anmeldungen bitte bis zum 09.05.2019 bei Sabine Lühmann


Familien-Kirchen-Fest in Molitz am Sonnabend, den 22. Juni um 14.30 Uhr

 

In Molitz findet in diesem Jahr ein Familien-Kirchen-Fest statt. Es beginnt um 14.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der Kirche. Anschließend geht es mit Kaffeetrinken, Spielen und gemeinsamen Aktionen auf dem Kirchplatz weiter. Familien und Freunde aus den umliegenden Orten sind herzlich eingeladen!


Zweites Hagelfest in Jeetze am Sonntag, 23. Juni um 14.00 Uhr

 

Die Freunde der Jeetzer Dorfkirche und die Kirchengemeinde laden zum zweiten Mal zum Hagelfest ein! Hagelfeste haben eine lange Tradition auf dem altmärkischen Lande: Zu Beginn der Erntezeit wurde um gutes Erntewetter gebetet. Nach einem fröhlichen Gottesdienst gibt es Kaffee und Kuchen auf dem Kirchhof.


Familienandacht mit Johannisfeuer am Dienstag, den 24. Juni um 18.00 Uhr

 

Der Johannistag, der 24. Juni, ist der längste Tag des Jahres. Traditionsgemäß werden dazu an vielen Orten Johannisfeuer entzündet, Gottesdienste und Sommerfeste gefeiert und die kürzeste Nacht des Jahres fröhlich begangen. Dieses Jahr wird es am Tag danach, nämlich am Dienstag, 25. Juni, um 18:00 Uhr eine musikalische Familienandacht in Fleetmark geben. Die Andacht wird von den Kindern der Musikschule von Dorothee Hahn musikalisch gestaltet. Anschließend entzünden wir das Johannisfeuer auf dem Pfarrhof, grillen daran Würstchen und backen Stockbrot. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.


Plattdeutscher Gottesdienst am Sonntag, 07. Juni um 14.00 Uhr

 

Jedes Jahr gibt es in der Altmark einen plattdeutschen Gottesdienst. In diesem Jahr kommt Herr Mewes nach Fleetmark in die Feldsteinkirche und bereitet ihn zusammen mit Mitgliedern der Plattgruppe in unserem Pfarrbereich vor.